Behringer Model-15

Behringer Model-15 Desktopmodul

Der halbmodulare Synthesizer Model-15 basiert auf alten Schaltungen der Moog Model 15/35/55 Modularsystemen ist jedoch kein 1:1 Nachbau. Um den Rahmen des üblichen Behringer Desktopgehäuses nicht zu sprengen wurde nicht alles vom Original übernommen, dafür aber auch zusätzliche Elemente integriert.
Sogar eine Spur Moog Grandmother ist bei der Farbcodierung, dem Sequenzer und Button-Design enthalten. Verzichtet wurde auf die Festfilterbank und eine zweite Hüllkurve. Letztere bedeutet schon eine Einschränkung zumal der neu hinzugekommene LFO keine One-Shot Option hat die man hier als Ersatzhüllkurve nutzen könnte falls man Verstärker, Filter oder Pitch getrennt anfahren möchte. Der zweite Oszillator kann als Suboszillator geschaltet werden. Wer näher an das Original heran möchte kann sich das Desktop Model-15 ins Rack schrauben und mit Modulen des Behringer Model-15 Modularsystems ergänzen.
Das Produkt ist laut Behringer schon vollständig fertiggestellt und bereit für die Produktion. Auch hier können von Behringer aufgrund der fehlenden Chiplieferungen für die Produktion in Serie noch keine Liefertermine genannt werden. Der voraussichtliche Listenpreis beträgt 299 US-Dollar.

  • Behringer Model-15
  • Behringer Model-15 Rückseite
  • Behringer Model-15 Patchbay

Facebook Post zum Behringer Model-15

Model-15 Features

Analoger halbmodularer Synthesizer mit zwei VCOs, VCF, Sequenzer und Arpeggiator im Eurorack-Format

  • 2 VCO mit Snc. und 4 Wellenformen: Dreieck, Sägezahn, Rechteck und Puls mit PWM
  • Nachbildung von Moog Model 15/35/55-Schaltungen
  • Halbmodulares Design
  • Rein analoger Signalpfad (VCO, VCF und VCA)
  • Sub-Oszillator Option
  • Klassischer 24-dB-Ladderfilter mit Resonanz
  • Step-Sequenzer mit 3 separaten 256-Step-Speicherplätzen, Key-Transpose und mehreren Playback-Modi
  • Arpeggiator mit Haltefunktion und mehreren Wiedergabemodi
  • LFO mit 4 Wellenformen und separaten Reglern für Tonhöhe, Filter und Pulsweitenmodulation
  • Federhall-Emulation
  • 48 Patchpunkte & insgesamt 37 Bedienelemente
  • Kann in ein Standard-Eurorack-Gehäuse übertragen werden
  • Polychaining bis zu 16 Stimmen möglich
  • MIDI-In Anschluss

Model-15 entspricht dem bisher bei Behringer verwendeten Desktop-Gehäusemaß und kann somit wie der Proton und 2-XM in ein Eurorack-System integriert werden.

Preis und Verfügbarkeit:

Preis: voraussichtlich 299.- $
Liefertermin: aufgrund Chipmangel für Serienproduktion noch unbekannt.

Quelle: Behringer on Facebook

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: