Analogue Solutions Colossus Slim

Analogue Solutions Colossus Slim

Auf YouTube hat Analogue Solutions eine etwas verkleinerte Version des gigantisch großen modularen Synthesizers Colossus angeteasert. Der von Tom Carpenter und seinem Team Colossus Slim benannte Modularsynthesizer entfernt sich beim Formfaktor von der bisherigen Bauform des legendären Vorbildes EMS Synti 100 von dem es weltweit insgesamt gerade mal 31 Exemplare gab.

Teaser Analogue Solutions Colossus Slim

Was bisher über den Analogue Solutions Colossus Slim bekannt ist

Die Colossus Slim-Variante vermittelt im nicht näher kommentierten Teaser-Video eine weitgehend identische Ausstattung bei den Modulsektionen der oberen Felder wie im großen Colossus. Neben den vier nebeneinander angeordneten Hauptgruppen mit der Klangerzeugung und dem Sequenzer, bietet der Colossus Slim im Video nicht neben einer zweiten Modulreihe wie im bisherigen Colossus den darunter befindlichen breiten Pult mit den typischen Pin-Matrixen, Joysticks, diversen Funktionsreglern und den Touchplates.

Analogue Solutions Colossus
Analogue Solutions Colossus reguläre Version im Vergleich

Der Colossus Slim entspricht somit nun eher einem herkömmlichen Modularsystem und ist dadurch platzsparender aufgebaut. Im Teaser werden zwei Sequenzer vom Typ Generator im Verbund mit dem neuen System gezeigt. Ob diese nur optionales Zubehör sind oder fest mit im Paket enthalten sein werden, dürften die nächsten von Tom Carpenter schon angekündigten Infos dann klären. Ein Preis wurde bislang nicht genannt aber es steht zu erwarten, dass man auch hier im gewohnt eher hochpreisigen Segment bleiben wird.

Preis und Verfügbarkeit:

Preis: noch nicht bekannt.
Liefertermin: noch nicht bekannt.

Quelle: Analogue Solutions

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: